Hauptversammlung des MGC Sulzfeld e.V.

Zur diesjährigen Hauptversammlung des Miniatur Golf Club Sulzfeld konnte am 07. März der 1. Vorsitzende Reiner Bergsmann rund 20 Mitglieder und Freunde des Vereins begrüßen. Besonders erfreut zeigte er sich über die Anwesenheit von Bürgermeisterin Sarina Pfründer, die im Laufe der Versammlung bei einer kurzen Ansprache zunächst die vielfältigen Aktivitäten des Vereins lobte. Ferner zeigte sich Fr. Pfründer über die zahlreichen Erfolge des Vereins sehr erfreut.

Der 1. Vorsitzende gab zunächst einen kurzen Rückblick über das abgelaufene Jahr. 2014 hatte der Verein mit der 17. Golfwoche und dem Minigolfturnier im Rahmen des Sommerferienprogramms zwei Veranstaltungen durchgeführt. Im sportlichen Bereich war es bedingt auf die Umstellung auf die Jahressaison ein eher ruhiges Jahr.

Sportwart Alfons Schneider informierte danach zunächst über die Punktspielsaison 13/14. Hier konnte die zweite Mannschaft in der Landesliga den dritten Platz belegen. Nicht so erfolgreich war die erste Mannschaft nach dem freiwilligen Abstieg in die Verbandsliga. Am Ende wurde hier nur der 5. Platz belegt. Die Sulzfelder Seniorenmannschaft konnte dagegen nach einem spannenden Finale am letzten Spieltag in Weinheim die Badische Vizemeisterschaft gewinnen. Dabei gelang Bertold Großmann auf der Betonanlage etwas fast Unglaubliches. Er beendete eine Runde auf den 18 Bahnen mit unglaublichen 18 Schlägen. Dies ist eine Weltbestleistung die vorher noch keinem anderen Spieler gelungen ist.

Danach informierte Schriftführer Reiner Bergsmann die Anwesenden zunächst über den Verlauf der 17. Golfwoche. Diese war mit über 120 gespielten Runden beim Publikumsturnier und einer guten Beteiligung von 16 Mannschaften beim Gerümpelturnier wieder sehr erfolgreich. Beim Publikumsturnier konnte bei den Herren Clemens Pfefferle mit einem hervorragenden Ergebnis von 26 Schlägen das Turnier gewinnen. Bei den Damen hieß mit 30 Schlägen die Siegerin Petra Großmann und mit einem beachtlichen Ergebnis von 28 Schlägen konnte Luca Rößler die Jugendwertung für sich entscheiden. Beim Gerümpelturnier konnte das 4 Bier und ein Fanta -Team den Turniersieg erzielen. Weiter berichtete er über die teilweise sehr erfolgreichen Turnierteilnahmen der aktiven Spieler des Vereins. Mit über 50 Teilnehmern wurden Turniere von folgenden Vereinen besucht:  MGF Rheinstetten, BGC Heilbronn, CGC Grötzingen, MC Ilvesheim, BGC Rheinau-Freistett, BSV 82 Ohlsbach, MC Weinheim, MGC Mannheim, MPF Hardt, 1. MGC Hardt, BSV Inzlingen, MGC Ladenburg, MGC Nußloch und beim BGSC Klaus im Vorarlberg. Natürlich blieb auch der Vereinsausflug, der die Mitglieder und Freunde des Vereins zur Landesgartenschau nach Schwäbisch Gmünd führte nicht unerwähnt.

Einen erfreulichen Kassenbericht konnte Kassier Thomas Fassl den Anwesenden vortragen. Neben den Beiträgen und Gebühren an die verschiedenen Sportverbände waren im abgelaufen Jahr die notwendigen Übernachtungen für die Punktspiele und Ranglisten ein weiterer Ausgabenschwerpunkt. Hier trug aber eine Eigenbeteiligung durch die Aktiven deutlich zur Entlastung der Vereinskasse bei. Ein positiver Einmaleffekt ergab sich durch die Umstellung auf die Jahressaison wodurch etwa 6 Punkspielen im Herbst ausgefallen sind und so keine Übernachtungskosten entstanden sind. So konnte mit den Einnahmen aus den durchgeführten Veranstaltungen und die der Werbetafel auf der Minigolfanlage das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Gewinn beendet werden.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Reiner Bergsmann einstimmig wieder zum 1. Vorsitzenden gewählt, der sich auch zusätzlich für weitere zwei Jahre um die schriftlichen Dinge des Vereins kümmert. Bei der sportlichen Leitung gab es dagegen eine Veränderung. Aus altersbedingten Gründen stellte sich Alfons Schneider leider nicht mehr zur Wahl. Darauf erklärte sich Christian Straub bereit das wichtige Amt des Sportwartes zu übernehmen und wurde daraufhin von den Versammlung einstimmig gewählt. Mit der Prüfung der Vereinskasse wurden Claudia Bregler und Helga Zipse betraut.

Im Anschluss konnte der Vorsitzende wieder einige langjährige Mitglieder ehren. Für 25 Jahre treue Mitgliedschaft beim MGC Sulzfeld wurden Herbert Riedling, Mattias Eigenmann, Thomas Bilger und Clemens Pfefferle geehrt.

Mit einigen wichtigen Informationen von der Mitgliederversammlung des BBS und einem Ausblick auf das 50-jährige Vereinsjubiläum des Vereins endete die Versammlung.      

Clemens Pfefferle und Thomas Bilger, 2 Urgsteine des Sulzfelder Minigolfs, wurden für ihre 25-jährge Mitgliedschaft geehrt.

 

 

Zurück